Arzt Naturheilkunde Darmstadt

Arzt Naturheilkunde Darmstadt

Schwanger 1

Die besondere Art der Berührung beim Shiatsu beruhigt, macht Mut und gibt Halt.

Schwanger 2

Shiatsu ist hilfreich in den ersten Monaten bei Übelkeit und Erbrechen.

Schwanger 3

Das Körpergefühl wird verbessert und das Selbstvertrauen gestärkt.

Schwanger 4

Alles, was der Mutter gut tut, wirkt sich positiv auf das Baby aus.

Shiatsu und hnc bei Kinderwunsch und in der Schwangerschaft

Kinderwunsch

Unser Körper und unsere Psyche sind zunehmenden Belastungen ausgesetzt: berufliche Anforderungen, die nicht selten in Dauerstress münden, Belastung durch Elektrosmog, Umweltverschmutzung, Hormone, Impfungen, Medikamente usw.
Solange sich der Körper im Dauerstress befindet, leiden alle Körperfunktionen, die nur in Entspannung wirklich gut funktionieren, also Reproduktion und Regeneration.
Hnc und Shiatsu können helfen aus diesem festgefahrenen Stressmodus herauszufinden.
Die Funktion des Hormonsystems harmonisiert sich und psychische Blockaden lösen sich.
Eine Schwangerschaft kann möglich werden, alle damit verbundenen Umstellungen des Körpers natürlich und problemlos ablaufen.

  • eignet sich besonders zu Beginn der Schwangerschaft, wenn die Frau noch auf dem Rücken liegen kann.
  • löst eventuell vorhandene Blockaden im Becken (für eine natürliche Geburt wichtig)
  • beugt durch Verbesserung der Körperstatik Rückenschmerzen und Ischiasproblemen vor.
  • ermöglicht einen unproblematischen Verlauf der Schwangerschaft durch eine normale Tätigkeit der inneren Organe und des Immun- und Hormonsystems.

Nach der Geburt werden durch hnc und Shiatsu Rückbildungsprozesse unterstützt.

Die Zeit der Schwangerschaft ist von vielen Veränderungen geprägt, sowohl körperlicher als auch emotionaler und energetischer Natur. Ziel meiner Arbeit mit Schwangeren ist es, die Anpassungsfähigkeit des Körpers und der Psyche der Frau zu stärken und möglichen Beschwerden auf sanfte Weise vorzubeugen bzw. diese gezielt zu behandeln.

Shiatsu

  • eignet sich für die ganze Zeit der Schwangerschaft.
  • stärkt die Instinkte und das Vertrauen, selbst zu wissen, was der Körper braucht.
  • lindert das Gefühl von schweren Beinen.
  • unterstützt den sorgsamen Umgang mit sich selbst und den eigenen Ressourcen.
  • baut Ängste ab, stärkt das Selbstvertrauen und Körpergefühl.